Kampf gegen die Varroa-Milben mit Oxalsäure

oxalVor knapp drei Wochen waren mehrere Nächte in Folge frostig kalt, was die Königinnen meiner Völker hoffentlich zum Einstellen des Brutgeschäfts bewegt hat. Sofern dies der Fall war – vieles spricht dafür – sollte aktuell keine verdeckelte Brut vorhanden sein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

20. Juni 2016 – Der Startschuss für das Volk „Die Briten“

Es geht los...

Es geht los…

Im Juni wurde es ernst: Nachdem ich die benötigten Utensilien für den Start mit zwei Völkern bei Holtermann bestellt und soweit vorbereitet hatte, begann ich intensiv nach einem Ableger auf meinem Rähmchenmaß zu suchen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Informationsquellen (3) – YouTube-Kanal von BeeTV84

BeeOb zum Beispiel „Imkern kann jeder„, „Imkern von Anfang an“ oder „Balkonimkerei“ – mit seinen Playlisten bei YouTube hat Marvin Brandt – auch bekannt unter dem Nickname BeeTV84 – eine reichhalte Informations- und Wissensquelle geschaffen.

Theoretisches Wissen aus den Büchern zur Imkerei ist zwar wertvoll, aber Videos sind dann für mich doch einprägsamer. Zudem kann man Handgriffe live sehen und verinnerlichen.

Veröffentlicht unter Imkerwissen | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Zusammengestellt: Einkaufslisten für den Start

Nach der Lektüre von zwei Bienenbüchern (1 mal 1 des Imkerns und Imkern Schritt für Schritt: für Einsteiger und Jungimker) habe ich erste Einkaufslisten für den Start meines neuen Hobbys zusammengestellt. Diese möchte ich euch nicht vorenthalten. Daher stelle ich sie hier neben anderen Neulingen auch den „alten Hasen“ zur Verfügung. Insbesondere von Letzteren bin ich für Tipps und Ratschläge sehr dankbar.

Die Geräte zur Honiggewinnung und Honiggläser, Etiketten usw. werde ich erst später beschaffen. Daher tauchen diese Dinge auch noch nicht in den Einkaufslisten auf.

Einkaufsliste Arbeitsgeräte und Schutzkleidung

BezeichnungAnbieterModell/ ArtikelAnzahlKosten
Summe73,79€
SmokerImkereibedarf HoltermannSIPA-Klein Smoker116,90€
Brennstoff für Smoker (Eierkartons und Kleintierstreu)Baumarkt-10,00€
StockmeißelImkereibedarf HoltermannFundgruben Set "Starter two"15,00€
AbkehrbesenImkereibedarf HoltermannFundgruben Set "Starter two"15,00€
WasserzerstäuberIkeaTOMAT Sprühflasche10,99€
HandschuheImkereibedarf HoltermannSIPA Lederhandschuhe112,90€
Schutzhemd inkl. SchleierImkereibedarf HoltermannBieno-Protect Schutzhemd "White"133,00€
Trafo zum Einlöten der MittelwändeEigenbau/ Backofen-10,00€

Anmerkungen zur Einkaufsliste Ausrüstung und Geräte:

  • Smoker gibt es in zahlreichen Größen. Ist die von mir in der Liste aufgeführte kleinste Größe ausreichend, oder soll ich gleich etwas mehr investieren?
  • In zahlreichen Videos und auf Abbildungen sind die Imker meist nur mit einem Schleier unterwegs. Für den Beginn ist aber wohl auch ein Schutzhemd ratsam, oder?
  • Sollte ich mich gleich von Beginn an auf das Einfangen (m)eines Schwarms vorbereiten?

Einkaufsliste Grundausstattung

BezeichnungAnbieterModell/ ArtikelAnzahlKosten
Summe648,00€
Bienenvolk/ Ablegernoch offenviele Arbeiterinnen und je eine Chefin 😉2150,00€
BeutenImkereibedarf Holtermann11er Normalmaß Beute mit Flachboden2230,00€
BlechdeckelImkereibedarf Holtermann11er Normalmaß Beute Blechdeckel230,00€
AbsperrgitterImkereibedarf Holtermann11er Normalmaß Beute Metall Absperrgitter215,00€
Bodenschieber zur VarroakontrolleImkereibedarf Holtermann11er Normalmaß Beute Bodenschieber für Flachboden211,60€
MäusegitterImkereibedarf HoltermannMäusegitter23,60€
FolieBaumarkt-2?
RähmchenImkereibedarf HoltermannEWG-Rähmchen gedrahtet Normalmaß 223 mm, Hoffm.-Seiten8091,20€
MittelwändeImkereibedarf HoltermannMittelwände 350 x 200 mm Normalmaß597,00€
AnstrichImkereibedarf HoltermannApiNord Beutenbraun119,60€

Anmerkungen zur Einkaufsliste Grundausstattung:

  • Unsicher bin ich bei der Auswahl der Beuten. Vielleicht sollte ich die 11er Normalmaß Beute nehmen, da diese die einzelnen Zargen besser mit Nut und Feder zusammenhält? Hat ein quadratischer Aufbau einen signifikanten Vor- oder Nachteil?
  • Hochboden oder Flachboden? Macht das einen Unterschied?
  • Benötige ich für den Start mit zwei Völkern bzw. Ablegern gleich zu Beginn zwei komplette Beuten? Es gibt ja auch Ablegerkästen?!

Für Tricks, Tipps, Hinweise und Ratschläge wäre ich sehr dankbar! Nutzt dazu am besten die Kommentare zum Beitrag oder schreibt mir eine E-Mail.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Informationsquellen (2): immelieb.de – Blog von Dr. Gerhard Liebig

immeliebDas Blog immelieb.de von Imker und Bienenwissenschaftler Dr. Gerhard Liebig ist alles andere als wissenschaftlich und hochkompliziert gehalten. Mit Videos und verständlichen, reich bebilderten Artikeln können JungimkerInnen ihr Wissen aufbauen und erweitern.

Mir hat dabei besonders die Rubrik „Was tun am Bienenstand?“   gefallen, um einen weiteren Überblick über die imkerlichen Tätigkeiten zu bekommen.

Dr. Liebig bevorzugt meist sehr pragmatische Low-Cost-Lösungen. Er setzt beispielsweise zur Versorgung des Volkes mit Sirup gefüllte PET-Flaschen ein, deren Köpfe zuvor mit einer Schere abgetrennt wurden. Dies erspart die Anschaffung handelsüblicher Futterzargen. Dieses Vorgehen scheint sich auch in seinem Buch Einfach imkernwiederzufinden, das (nicht nur) deswegen auf meiner Wunschliste steht.

Viel Spaß beim Stöbern…

P.S.: Wie eignet ihr euch euer Wissen an? Für Tipps bin ich sehr dankbar!

Veröffentlicht unter Imkerwissen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Unter Gleichgesinnten: Erster Besuch beim Imkerstammtisch

123Donnerstagabend. Kurz vor 19 Uhr. Ein verträumter Landgasthof im Nordosten der Uckermark zwischen Penkun, Schwedt und Prenzlau. Am Rande des Nationalparks Unteres Odertal findet inmitten der uckermärkischen Idylle (fehlender Handyempfang inklusive) der monatliche Stammtisch des Imkervereins Passow e. V. statt. Es ist mein erster Kontakt zu Imkerinnen und Imkern. Meine Teilnahme hatte ich zuvor unkompliziert per Twitter arrangiert.

Unter den etwa zehn anwesenden Imkerinnen und Imkern werde ich offen empfangen und kann meine Fragen loswerden. Entgegen des Klischees handelt es sich glücklicherweise nicht um eine Altherrenrunde. Dank der Lektüre des 1×1 des Imkerns kann ich den Gesprächen der Bienen-Nerds zumindest im Ansatz folgen und verstehe nicht nur Bahnhof.

Ich werde im übertragenen Sinne an die Hand genommen und lerne an diese Abend einige wichtige Fakten:

  • Komplett falsch machen kann man kaum etwas.
  • Imkern kann zur „Raketenphysik“ werden, muss es aber nicht.
  • Rähmchen im Kaltbau oder Warmbau? Beuten aus Styropor oder Holz? – Vieles ist eine Einstellungssache und entscheidet nicht über Erfolg oder Misserfolg.
  • Zandermaß, Dadant, Deutsch-Normal-Maß – Man sollte das in der Region verbreitete Rähmchenmaß einsetzen.
  • Der Start kostet inklusive Schleuder bei zwei Beuten etwa 1.200 Euro.
  • Jedes Jahr ist für ImkerInnen anders. Man lernt nie aus.

Beim weiteren Vorgehen zum ersten Volk scheiden sich jedoch die Geister. Die Spannbreite der Ansichten reicht von „Du muss anderthalb Jahre bei einem Imkerpaten mitlaufen“ bis hin zu „starte einfach und dann ergibt sich schon alles“.

Es gibt also noch offene Fragen und Klärungsbedarf…

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wohin mit den Beuten? – Die Suche nach einem Standort bei Prenzlau

RapsBei der Lektüre meiner ersten Fachliteratur habe ich zunächst gestutzt: Ein städtisches Umfeld soll für die Bienen ertragreicher sein als ein ländliches? Was zunächst nicht schlüssig erscheint, wird auf dem zweiten Blick deutlicher.

Die gerade in unserer schönen Uckermark oftmals vorhandenen riesigen Felder stellen für die fleißigen Arbeiterinnen nur kurzzeitig ein reichhaltiges Büffet dar. Ist die Blüte dieser Monokulturen zu Ende, bricht auch das Nahrungsangebot für die Bienen in der ländlichen Umgebung zusammen. Es besteht die Gefahr einer Trachtlücke.

In der Stadt sind die Trachtverhältnisse vielfältiger und somit kontinuierlicher. Daher ist die Gefahr einer Trachtlücke auch geringer und das fortwährende Nahrungsangebot für das Volk eher gewährleistet. Mein Wunsch nach einem Standort am Stadtrand von Prenzlau passt also ins Konzept!

Welche Anforderungen sollte ein künftiger Beutenstandort erfüllen?

  • räumliche Nähe zu Prenzlau (idealerweise CO2-neutrale Erreichbarkeit per Rad)
  • wind- und regengeschützt
  • sicher vor Vandalimus (traurig, dass man das erwähnen muss)
  • benötigte Fläche von ca. 2 Europaletten zzgl. entsprechenden Freiraum drumherum
  • natürliche Wasserquellen im Umfeld
  • ausreichend Abstand zu Nachbargrundstücken bzw. Anwohnern
  • gute Erreichbarkeit zum An- und Abtransport von Beuten/ Arbeitsmaterialien

Zwar stehe ich mit dem Start ins Hobby „Imkerei“ noch ziemlich am Anfang, aber es würde meiner Motivation einen mächtigen Schub verpassen, wenn die Standortfrage geklärt werde.

Habt ihr Ideen? Anregungen? Wen könnte man fragen? Ich bin für jeden Hinweis dankbar!

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Informationsquellen (1): Infobrief Bienen@Imkerei

InfobriefAls absoluter Neuling in der Thematik bin ich auf den „Infobrief Bienen@Imkerei“ gestoßen. Dieser erscheint monatlich und wird unter anderem vom Fachzentrum für Imkerei Rheinland-Pfalz herausgegeben.

Ihr könnt ihn ganz klassisch per E-Mail abonnieren.

Veröffentlicht unter Imkerwissen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Hallo Welt!“ bzw. „Was wird das hier?“

StartBienen. Ohne diese kleinen fleißigen Mädels würden wir Menschen ziemlich alt und hilflos aussehen. Vor allem würden wir hungrig sein! Das war mir lange nicht bewusst…

Diese faszinierenden winzigen Wesen schaffen es Dank unglaublicher Schwarmintelligenz, ihr Volk perfekt zu organisieren. Das finde ich toll und ich möchte tiefer in das Thema einsteigen – ein eigenes Volk besitzen und den fleißigen Bienchen beim Arbeiten zusehen.

Wenn dann noch etwas Honig für mich abspringt – perfekt! Zahllose Youtube-Videos habe ich bereits geschaut. Das erste Fachbuch ist auch eingetroffen…

Ich werde euch auf dem Laufenden halten – mit diesem Blog! Let´s go…

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar